Deutsch   English


 

Faire Globalisierung setzt echte Kooperation voraus
Nachhaltige Globale Sicherheit setzt Kultur des Friedens voraus

Quelle:Wikimedia Commons | Ferdinand Reus from Arnhem, Holland Quelle: JWB-Webdesign - Schifferstadt

Zwei Gesichter Jemens: Nur wirklicher Dialog bereitet den Weg zur Verständigung.

 

Die 16 Bundesländer und die rund 11.500 Gemeinden in Deutschland sind für das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) wichtige Partner für die Gestaltung der deutschen Entwicklungspolitik.

 
 

Beiträge

Internationale Zusammenarbeit

Die OECD in Zahlen und Fakten 2009
------------------------------------------------------
Das im April veröffentlichte „OECD Factbook 2009“ ist jetzt auf Deutsch erschienen. „Die OECD in Zahlen  und Fakten 2009“ ist die fünfte Ausgabe des statistischen  Jahrbuchs der OECD. Über 100 Indikatoren decken ein  weites Spektrum von Wirtschaft über Handel bis zu  Energie und Bildung ab. Schwerpunkt dieser Ausgabe ist  das Thema Ungleichheit.
Die Statistiken umfassen alle 30 OECD-Mitgliedsländer sowie die wichtigsten Schwellenländer wie Brasilien, China, Indien und Südafrika. Mit Hilfe von so genannten StatLinks lassen sich die Daten für jeden Indikator als Excel-Datei herunterladen.

Weitere Informationen und Bezugsquellen finden Sie unter: www.oecd.org/de/factbook
Direktzugang zur Online-Ausgabe (englische Fassung) in unserer Online-Bibliothek SourceOECD: www.sourceoecd.org/factbook

-------------------------------------------------------------

Die Mitglieder der OECD geben jährlich mehr als 100 Mrd. Euro für Entwicklungszusammenarbeit aus. Das sind mehr als 90 Prozent der aus öffentlichen Mitteln finanzierten Entwicklungshilfe weltweit. Der effiziente und zielgerichtete Einsatz dieser Gelder und die gute Koordinierung der verschiedenen Aktivitäten sind im Interesse der Geber- als auch der Empfängerstaaten. Quelle: OECD Berlin Centre

 

Statistiken und Indikatoren

 

International Development Statistics  - Volumen und Struktur der Entwicklungshilfe. Die Daten sind nach Geber- und Empfängerländer aufgeschlüsselt und danach ob die Hilfe über bilaterale Kanäle oder multilaterale Entwicklungsorganisationen geleistet wird. Auch Entwicklungshilfe in Form von Entschuldung ist ausgewiesen. Die Daten gehen zurück bis 1960. Methodologie und Richtlinien. => Zu den aktuellen Daten zur Entwicklungshilfe.
Development Aid at a Glance 2008 - umfassende Schlüsselpublikation der OECD zum Thema Entwicklungsleistungen. Anschauliche Tabellen und Grafiken für jeden einzelnen Kontinent zeigen, wohin bi- und multilaterale ODA (Official Development Aid) fließt. Welche Regionen profitieren am meisten – und von welchem Geber? Welche Sektoren sind am attraktivsten? Und wie tragen diese Leistungen zu den Millennium Development Goals der Vereinten Nationen bei? Gender, Institutions and Development Data Base  - umfassende Sammlung mit Indikatoren zur rechtlichen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Stellung von Frauen in Entwicklungs- und Industrieländern.
Wikigender - interaktives Projekt mit Indikatoren zur rechtlichen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Stellung von Frauen in Entwicklungs- und Industrieländern.

Überblicksarbeiten

Development Co-operation Report - Bericht des Vorsitzenden des Entwicklungsausschusses (DAC) zu den Aufwendungen für Entwicklungshilfe sowie zu aktuellen Entwicklungen in der Entwicklungszusammenarbeit. Der Bericht wird im Konsens von allen DAC-Mitgliedern verabschiedet. Erscheint jährlich. Im Abo als OECD Journal on Development. African Economic Outlook - Überblick über die wirtschaftliche Entwicklung in fast allen afrikanischen Ländern. Der Band umfasst detaillierte Länderstudien sowie thematische Analysen. Schwerpunkt der Ausgabe 2008 sind die Auswirkungen des Anstiegs der Rohstoff- und Nahrungsmittelpreise und die berufliche Bildung. Erscheint jährlich.
Latin American Economic Outlook - Überblick über aktuelle wirtschaftspolitische Herausforderungen für die Länder Lateinamerikas. Erscheint jährlich.

Länderanalysen

Länderberichte zur Entwicklungszusammenarbeit - umfassende Analyse der Strukturen und Aktivitäten in der Entwicklungszusammenarbeit eines Landes. Die Empfehlungen werden im Rahmen eines Peer Review erarbeitet und geben den Konsens der DAC-Mitgliedsländer wider. Erscheint alle drei bis vier Jahre für jedes DAC-Mitglied. Weiter zu den aktuellen Berichten für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Im Abo als OECD Journal on Development.

Thematische Studien

The Development Dimension - Studienreihe zum Entwicklungsaspekt verschiedener Politikbereiche. Untersucht werden unter anderem die Auswirkungen von Migration, Handel und Konfliktbewältigung auf das Entwicklungspotential.
Policy Coherence for Development - Migration kann helfen, Armut weltweit zu reduzieren, wenn Migrations- und Entwicklungspolitik besser aufeinander abgestimmt werden. Business for Development 2008: Promoting Commercial Agriculture in Africa - neue Erkenntnisse zur Entwicklung der Landwirtschaft Afrikas in eine profitable Industrie. Financing Development 2008: Whose Ownership? - Bericht zur Entwicklungsfinanzierung in Unterstützung des OECD Entwicklungsforums.
Working Papers des Zentrums für Entwicklungszusammenarbeit - aktuelle Studien zum Thema Entwicklungszusammenabeit.

Abkommen und Standards

Paris Deklaration über die Effektivität von Entwicklungshilfe  - Standards für die Entwicklungszusammenarbeit, auf die sich Geber- und Empfängerländer sowie internationale Entwicklungsorganisationen verpflichtet haben. Diese bislang umfassendsten Standards zur Effizienz von Entwicklungshilfe wurden im Jahr 2005 im Rahmen der OECD erarbeitet.
Prinzipien für gutes internationales Engagement in fragilen Staaten - Standards des Entwicklungsausschusses DAC, die helfen sollen Entwicklungszusammenarbeit in fragilen Staaten möglichst effektiv zu gestalten. Die Prinzipien wurden in einer Reihe von Staaten einem Praxistest unterzogen.
Richtlinien zur Armutsbekämpfung - Richtlinien, zu denen sich die OECD-Geberländer bei der Armutsbekämpfung verpflichtet haben. Zur Umsetzung der Richtlinien und für weitere Analysen hat die OECD das Netzwerk zur Armutsbekämpfung POVNET ins Leben gerufen. Handbook on Security System Reform: Supporting Security and Justice - Handbuch zur Einbeziehung von Sicherheit und Rechtsstaatlichkeit in die Entwicklungszusammenarbeit. Berechnungsstandards für öffentliche Ausgaben in der Entwicklungshilfe - die öffentlichen Ausgaben der DAC-Mitglieder für Entwicklungshilfe werden nach bei der OECD festgelegten Standards berechnet.

Nuclear Abolition News and Analysis

IDN-InDepthNews | Analysis That Matters

GLOBAL PERSPECTIVES | MAGAZINE FOR INTERNATIONAL COOPERATION

GlobalNewsHub - Portal for Informed News Analysis

South Asian Outlook: An Independent e-Monthly from Globalom Media

Unsere Partner

Europa-Haus Marienberg

Inge Kaul
Luc Gnacadja
Prof. Dr. Uwe Holtz
Heino von Meyer
    Ramesh Jaura
Burkhardt Siebert
Dr. Heike Nasdala
BEIRAT
VORSTAND

Style Setting

Fonts

Layouts

Direction

Template Widths

px  %

px  %